fachpraxis für fusspflege
fachpraxis für fusspflege

Schrunden

Die gesunde Hornhaut ist weich und geschmeidig. Sie dient dem Fuß als Schutzfunktion. Erst wenn die Verhornung (Hyperkeratose) zu dick wird und „reißt“ wird es problematisch.

Hornhautschwielen sind flächig ausgebreitete Keratinschichten der Haut. Man findet sie häufig an den Zehengelenken, am Großzehenballen und am Fersenrand.

Die Hauptursache der Schwielenbildung ist der Druck oder das Reiben unpassender, zu enger und zu schmaler Schuhe und das Tragen zu hoher Absätze.

Mit zunehmender Dicke der Hornhaut verliert die Haut an Elastizität. Der Haut fehlt Fett und Feuchtigkeit, sie spannt und reißt schließlich ein!

Diese schmerzhaften Hauteinrisse nennt man auch Schrunden oder Rhagaden.

Sie treten am häufigsten im Bereich der Fersen und äußeren Fußrand auf. Bei Nichtbehandlung können tiefe, nässende oder blutende Wunden entstehen, welche schmerzhaft sind und nur schwer heilen. Diese schmerzhaften Einrisse sind außerdem Eintrittspforten für Krankheitserreger und Hautpilze!!!

Lassen Sie es nicht zum „Härtefall“ kommen!!!

Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine sind immer eine gute Idee.

Schenken Sie Gesundheit und Wohlbefinden. Besonders beliebt sind Gutscheine über eine Fußreflexzonenmassage.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Schenken!